Wer steckt hinter APEX

Ich bin 29 Jahre alt und inzwischen seit 2011 nur noch auf Rennstrecken unterwegs und habe seitdem aus diversen Gründen keine Lust mehr auf der Straße zu fahren. Einer der Gründe ist natürlich der ungetrübte Fahrspaß ohne Geschwindigkeitsbeschränkungen, Autos und Leitplanken.

 

Mein erstes Renntraining war noch mit meiner ersten Maschine, einer Yamaha FZR 600R aus '94, auf der wunderschönen Strecke in Rijeka. Damals noch ohne großen Schnick Schnack, die Motorräder von mir und meinem Vater auf den geliehenen Motorradhänger geladen, ein bisschen Werkzeug und Zelt.

 

Der erste Rennstreckentag begann mit passablem Wetter und wir haben die Veranstaltung mit einer Streckenbesichtigung gestartet. Danach waren dann gleich die ersten Runden hinterm Instruktor dran. Und was soll ich sagen, das Gefühl war einfach super!
Den zweiten Turn ging's dann gleich ohne Instruktor raus und es ist immer besser geworden genauso wie das Gefühl fürs Motorrad und auch des Wetter. Ab Mittag wechselte ich dann auf die YZF750R von meinem Vater, die ähnlich aber ein Stück besser zum Fahren war.
Die nächsten 3 Tage hatten wir noch weit besseres Wetter und so ging's auch mit dem Gas geben immer besser und die Zeiten purzelten.

Nach dem Event wollte ich natürlich ein Motorrad, das für die Rennstrecke besser geeignet war und hab mir eine Kawasaki ZX6R 636C geholt. Die Kawa habe ich nach und nach mit diversen Teilen für die Rennstrecke optimiert. Die Teile sind noch immer verbaut und haben sich bewährt. Mit der Kawa war ich von 2012 bis 2016 auf diversen Strecken in Europa (Brno, Most, Pannonia, Slovakiaring) unterwegs und es ist immer besser gelaufen. Das Motorrad lässt sich super einfach fahren und hat in allen Lagen genug Power.

Seit August 2016 musste ich mich Aufgrund vom Reglement (600ccm), schweren Herzens von ihr trennen und bin auf eine R6 RJ15 umgestiegen.

 

Nun möchte ich jedem, der Lust hat das Event Rennstrecke zu erleben, die Möglichkeit bieten mit einem perfekt vorbereitetem Motorrad dies auszuprobieren.

Um dein Rennstreckenevent perfekt zu machen, biete ich auch sämtliches Zubehör, sowie bei Bedarf den Transport oder Transportmöglichkeiten und auf Wunsch eine Betreuung auf der Rennstrecke an.

 

Somit kannst du dich ganz auf das Renntraining konzentrieren und wirst nicht von Nebensächlichkeiten aufgehalten.

 

Rijeka 2011 mit FZR 600 R

Rijeka 2011 mit YZF 750 R

Rijeka 2015 mit ZX6R

Rijeka 2018 mit R6